Kleiner Hebel - große Wirkung

Das Prinzip des Personnel Transfer System beruht auf der
Vermeidung jeglichen mechanischen Kontaktes zwischen
Offshore-Bauwerk und Schiff. Ein zweiteiliger Hydraulikausleger
mit integrierter Seilwinde wird auf jedem Bauwerk installiert.
Das Schiff positioniert sich unter dem ausgeschwungenen
Transporthaken mit integrierter Seegangskompensation.

Der Nutzer selbst aktiviert per Funk das System, klinkt sich mit
einem Tragegurt ein und gibt den Befehl an die Steuerung, die
den nächsten optimalen Moment für den Transport in einer
Aufwärtsbewegung des Schiffes errechnet.
Mit einer gleichzeitigen Aufwärts- und Seitwärtsbewegung
(„hoch und weg“) kommt der Nutzer in nur einer Aktion aus
der Gefahrenzone.

grafische Übersicht: Arbeitstellungen

bildliche Übersicht: Messefotos